Die Landesgruppe NRW gratuliert

Jutta  Artz, Helmut Radermacher, Diana Dragon und natürlich

Heart of Dark Angel Fellow for Life

ganz herzlich zu dieser tollen Leistung!!!



CRUFT 2019

Heart of Dark Angel Fellow for Life

Jugend Champion 

Crufts Junior Winner 2019

1st price junior class & 1st price yearling class

Richterin Frau L. Sussams (GB)


----------------------------------------------------------

Die LG NRW freut sich auf viele Teilnehmer am 17.-18.05.2019 in Dortmund!!

----------------------------------------------------------

Einladung zum Sommerfest

am 13.07.2019 in Dülmen

 ----------------------------------------------------------




----------------------------------------------------------

Protokoll der Mitgliederversammlung der Landesgruppe NRW am 24.02.2019 in Dortmund

  
Beginn: 11:10 Uhr

Ende: 13:05 Uhr  

Anwesend: 31 Mitglieder  
   

Tagesordnung 

1. Begrüßung 

2. Wahl eines Protokollführers/-führerin 

3. Feststellung der Beschlussfähigkeit 

4. Änderung und Ergänzung der Tagesordnung 

5. Ehrung der verstorbenen Mitglieder/Ehrung langjähriger Mitglieder 

6. Genehmigung des Protokolls der LG-Versammlung 2018  

7. Berichte 

- der LG-Leiterin  

- der stellv. LG-Leiterin  

- der Pressewartin

- der Kassenwartin  

- der Kassenprüfer  

8. Entlastung des Vorstandes  

9. Bericht der Erziehungsbeauftragten der LG  

10. Bericht des Mitgliedes der LG im Zuchtausschuss  

11. Wahl Ersatz für Mitglied im Zuchtausschuss  

12. Wahl eines zweiten Kassenprüfers  

13. Festlegung der Reisekostenbeteiligung zur DV 2019  

14. Wahl der Delegierten zur DV 2019  

15. Anträge zur DV  

16. geplante Aktivitäten der LG in 2019 

17. Verschiedenes  
   

TOP 1

Frau Seyfert eröffnet die Versammlung und begrüßt alle Anwesenden und bedankt sich bei den Teilnehmern für das Erscheinen.


TOP 2  

Als Protokollführerin wird Michaela Fulland gewählt.  
   

TOP 3  

Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.  
  

TOP 4

Es gibt 3 Ergänzungen der Tagesordnung. Die Wahl eines Ersatz für das Mitglied im Zuchtausschuss stand nicht auf der ursprünglichen Tagesordnung. Wird somit eingefügt. Die stellvertretenden Landesgruppenleiterin Frau Wölfel hat ihr Amt niedergelegt, ebenso wie Frau Peters als Erziehungsbeauftragte.


TOP 5

Die verstorbenen Landesgruppenmitglieder werden mit einer Schweigeminute geehrt. Folgende langjährige Mitglieder wurden geehrt:  

10 Jahre Mitgliedschaft:

Frederik Schega-Scheers, Manuela Schega-Scheers, Michaela Fulland, Kristina Tolksberg, Uwe Tolksberg, Fritz Tharmann, Jürgen Heistermann, Monika Heistermann

15 Jahre Mitgliedschaft:

Hans Hepke, Susanne Herle-Schippkowit, Uwe Schnippkowit,Sven Jacobi, Maike Kraska, Uwe Kraska,Florian Kühnert, Hans-Jürgen Weiand

20 Jahre Mitgliedschaft:

Ulla Clemens, Edith Haßel, Kurt Haßel, Norbert Lang, Marianne Peters, Carmen Skeide, Michael Skeide, Dieter Wolpert

25 Jahre Mitgliedschaft:

Ulrike Kortendick  

30 Jahre Mitgliedschaft:

Birgit Graf, Michael Haardt, Christiane Jacobi, Klaus Jacobi, Hildegard Kötter Ullrich Reuter, Norbert Werner

35 Jahre Mitgliedschaft:  

Susanne Egle, Lutz Lablack  

40 Jahre Mitgliedschaft:

Rita Behrendt, Wilfried Behrendt  

45 Jahre Mitgliedschaft:

Hans Reinhardt  
   

TOP 6

Das Protokoll der LG-Versammlung 2018 wird einstimmig genehmigt.


TOP 7  

Bericht der LG-Leiterin Frau Seyfert:

Frau Seyfert berichtet u.a., dass wie jedes Jahr, die ESZ und Internationale in Dortmund ausgerichtet wurde. Der Infostand war alle drei Tage besetzt. Die Rassepräsentation hat an allen drei Tagen sehr viel Zuspruch erhalten. Sie bedankt sich ganz herzlich bei Martina Fischer-Massa und Markus Weißweiler für die Unterstützung. Ebenfalls gab es in Dortmund auf der Messe und Ausstellung wieder den Infostand. Frau Seyfert bedankt sich herzlich bei allen die mitgeholfen haben. Frau Seyfert berichtet über das Sommerfest, welches am08.09.2018 in Dülmen stattgefunden hat. Es war sehr schön mit vielen Teilnehmern. Im Rahmen der DV in Baunatal fand erstmals ein LG-Leiter treffen, sowie ein Pressewartetreffen statt. Diese werden zukünftig immer am Freitag vor der DV Versammlung stattfinden.

Bericht der stellv. LG-Leiterin Frau Wölfel:

Frau Wölfel war nicht anwesend und gab bereits im Vorfeld tel. und schriftlich ihren Rücktritt bekannt, da sie es zeitlich nicht mehr schafft.

Bericht der Pressewartin

Frau Fulland bedankt sich ganz herzlich bei Sven Jacobi, Miranda Ronde, Birgit Graf,Michaela Peters, Nicole Haberer-Diedrich, Jutta Artz, Helmut Radermacher, Miroslav Herbe und Petra Krell für die Bilder und Berichte für die LG Seiten im Bären. Neu sind seit 2018 die Zwingervorstellungen auf den LG Seiten im Bären. Frau Fulland bedankt sich ebenfalls bei Sven Jacobi, Miranda Ronde und Maria Stehning für die Zwingervorstellungen. Leider läuft es nur schwer an, obwohl alle Züchter der LG angeprochen bzw angeschrieben wurden und es nur positive Rückmeldungen von den Lesern über die Zwingervorstellungen gibt. Frau Fulland berichtete, dass eine Pressewarteversammlung im Rahmen der DV in Baunatal stattfand und man viele Änderungen besprochen hat. Frau Fulland wies darauf hin, das die LG Gruppe in Facebook deaktiviert wurde auf  Anraten des Datenschutzbeauftragten des DNK wg der neuen Datenschutzverordnung. Sie bzw. Frau Seyfert werden aber wichtige Termine auf Ihren eigenen Facebook Seiten und auf der LG Homepage veröffentlichen für alle Interessierten. Frau Fulland bat um Mithilfe für die Züchter und Deckrüden Seiten der LG Homepage. Wenn jemand sieht das ein Deckrüde fehlt, oder nicht mehr im Einsatz ist oder ein Zwinger fehlt oder aufgehört hat, bitte bei  Frau Fulland melden.


Bericht der Kassenwartin:

Frau Pieper berichtet, dass die Landesgruppe ein Guthaben zu verzeichnen hat. Die LG hat im letzten Jahr die Wasserarbeitsgruppe Möhnesee und die Wasserarbeitsgruppe NRW mit einem Zuschuss von je 500,- € unterstützt.

Bericht der Kassenprüfer:

Die Unterlagen wurden geprüft, es gab keine Beanstandungen.


TOP 8

Frau Knoblauch bitte um die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde einstimmig „on Block“ entlastet.


TOP 9

Frau Peters berichtet, dass es keine Rückmeldung gab. Ihrer Meinung nach wird der Posten nicht gebraucht, da sich die Leute die Hilfe brauchen auch beim Vorstand der LG melden könnten. Frau Ronde sagte, dass Erziehung wichtig wäre und sie es schade findet, dass die Leute das Angebot einer Erziehungsbeauftragen nicht annehmen.

Frau Peters stellt Ihren Posten zur Verfügung. Es wurde beschlossen, dass der Posten nicht mehr vergeben wird.


TOP 10

Herr Jacobi berichtet über die Sitzung des Zuchtausschusses. Die Wurfabnahmeberichte wurden geändert und die Auslandsanerkennung für Rüden wurde abgelehnt. Es fehlten leider 4 Vertreter der LG´s.

Es wird einen Email Verteiler eingerichtet, so dass die Züchter relevante Informationen direkt von Herrn Jacoli bekommen können. Herr Jacobi schlägt vor einen Vertreter für den Zuchtausschuss zu wählen, falls er mal verhindert ist.


   
TOP 11

Frau Seyfert wird als Wahlleiterin vorgeschlagen und gewählt. Für den Stellvertreter von Herrn Jacobi im Zuchtausschuss werden folgende Vorschläge gemacht: Herr Jan Peters und Herr Markus Weißweiler.

Ergebnis der offenen Wahl:  Herr Peters 27 Stimmen  Herr Weißweiler: 3 Stimmen  1 Enthaltung  Herr Peters nimmt die Wahl an.  


TOP 12

Frau Manuela Schöninger rückt zur 1. Kassenprüferin auf. Frau Sonja Korte wird zur 2. Kassenprüferin gewählt.

Als Ersatzkassenprüfer wird Herr Haas gewählt.  Frau Korte und Herr Haas nehmen die Wahl an.  
   

TOP 13

Vorschlag: die Reisekostenbeteiligung soll für das Jahr 2019 entfallen.

Abstimmung ergab:  Ja: 20 Stimmen  Nein: 7 Stimmen  Enthaltung: 4 Stimmen  Somit gibt es für das Jahr 2019 keine Reisebeteiligung.  
   

TOP 14

Folgende Delegierte werden die LG NRW am 02.11.2019 in Baunatal vertreten:

Michaela Fulland, Kornelia Pieper, Tanja Glebe, Markus Weißweiler, Jan Peters, Sven Jacobi, Miranda Ronde, Birgit Graf, Manuela Schöninger, Janine Haas, Theo Haas, Ute Kuhnen, Wilfried Kuhnen.

Ersatzdelegierte :  1. Susann Egle, 2. Ernst Kirchberg, 3. Marie-Luise Wölfel


  

TOP 15  

Es werden noch keine Anträge an die DV gestellt.. 


TOP 16

Frau Seyfert gitbt folgende Termine der LG für das Jahr 2019 an:

17.-19.05.2019 Dortmund Ausstellung und Infostand  

13.07.2019       Sommerfest der LG NRW in Dülmen  

11.-13.10.2019 Infostand auf der Messe in Dortmund 

01.12.2019       Weihnachtsshow der LG NRW in Attendorn

Es wird einen Fellpflege Workshop geben. Termin wird noch nachgereicht.

Des weiteren stehen noch folgende allgemeine Termine an:

27.04.2019 Züchtertag in Baunatal  

27.07.2019 Nachzuchtschau in Baunatal  Klubschau noch ohne Termin 


TOP 17  

Es wird eine Wahl geben für den 2. Vorsitzenden.

Frau Fischer-Massa und Frau Knoblauch werden als Wahlleiterin vorgeschlagen und gewählt

Frau Tanja Glebe, Herr Markus Weißweiler und Frau Janine Haas werden vorgeschlagen.

Es wird eine geheime Wahl beantragt.   

Die Auszählung der Stimmen ergibt :  

12 Stimmen für Frau Glebe  

12 Stimmen für Herrn Weißweiler  

7 Stimmen für Frau Haas

Bei der Stichwahl zwischen Frau Glebe und Herrn Weißweiler ergab die Auszählung der Stimmen:

17 Stimmen für Frau Glebe  

13 Stimmen für Herrn Weißweiler  

1 Stimme ungültig

Frau Glebe nimmt die Wahl an und ist somit  2. Vorsitzende.


   

Frau Seyfert schließt die Versammlung um 13:05 Uhr und bedankt sich bei den Anwesenden für Ihr Erscheinen.


Marita Seyfert                         Michaela Fulland

-Landesgruppenleiterin-          -Protokollführerin-


------------------------------------------------

Das Buch zum Jubiläum!


 

 

Geschichte des Deutschen Neufundländer-Klub e.V.

Obwohl die Geschichte des Neufundländers in Europa bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht, dauerte es bis zum Jahr 1881, als im ‚Deutschen Hunde-Stamm-Buch‘ der erste offizielle Rassestandard definiert wurde. Und 1893 schließlich gründeten 25 Neufundländerfreunde anlässlich einer internationalen Hundeausstellung den „Neufundländer-Klub für den Kontinent“.

Erste deutsche Zwinger für Neufundländer-Hunde wurden gegründet – unter anderen der berühmte Zwinger ‚Plavia‘ des Plauener Fabrikanten Max Hartenstein – und in den Jahren 1928 – 1936 gab es in Deutschland bereits 308 aktive Zwinger.

Mit dem Erscheinen des letzten Zuchtbuches 1942 und den Wirren des 2. Weltkriegs war zwar mit der Neufundländerzucht nicht Schluss ( 1946 wurden immerhin 442 Neufundländer-Welpen notiert), doch erst am 11. September 1948 wurde, mit Erlaubnis der Alliierten, in München der Deutsche Neufundländer-Klub (ehemals Neufundländer-Klub für den Kontinent) gegründet.

In akribischer Arbeit hatte Frau Dr. Renate Hahn, ehemalige Pressewartin des DNK, die Geschichte der Neufundländer in Deutschland aus alten Archiven und Protokollen zusammengetragen und im Jahr 2010 als Buch veröffentlicht. Leider wurde das Buch damals nur in sehr kleiner Auflage gedruckt und ist heute praktisch nicht mehr aufzutreiben.

So verdanken wir es dem Engagement von Familie Greve (LG Schleswig-Holstein) , Marita Seyfert (LG NRW) und der Zustimmung des Klubvorstands, dass die „Geschichte des Deutschen Neufundländer-Klub e.V.“ anlässlich des doppelten Jubiläums (70 Jahre DNK e.V. und 125 Jahre ‚Neufundländer-Klub für den Kontinent‘) nachgedruckt werden konnte. Und natürlich gilt unser besonderer Dank Frau Dr. Renate Hahn, die uns freundlicherweise das Originalmanuskript und die Druckdaten zur Verfügung gestellt hat.

Auf über 470 Seiten im Format A4 (21,5 x 30 cm) erzählt das Buch die spannende Geschichte unseres Klubs mit all ihren Höhen und Tiefen , berichtet über die zahlreichen Klub-Persönlichkeiten wie Prof. Dr. Albert Heim; die Münchner Gebrüder Walterspiel; dem ersten Vorsitzenden des DNK , Friedrich Haist -  und natürlich über die vielen Zwinger und Züchter der vergangenen und neueren Jahrzehnte. Und immer wieder erfahren wir, unterstützt durch viele Zeitdokumente, wie sich unsere Neufundländer in Deutschland in den letzten 125 Jahre verändert haben.

Der Preis für diese 1. limitierte Auflage beträgt € 25 (inkl. Porto, Verpackung und MWST); dieser ist per Vorkasse auf das Konto des Vereins bei der Volks- und Raiffeisenbank Muldenthal eG,

IBAN : DE68 8609 5484 5100 1505 75 unter Angabe des Bestellers/der Bestellerin zu überweisen.







---------------------------------------------------------